Das Kind in Dir

 

Egal wie alt wir sind, irgendwo in uns lebt der kleine Mensch weiter, der wir ursprünglich waren, nämlich:

  • Freudig, kreativ, begeisterungsfähig, vertrauensvoll, neugierig, unschuldig und voller Tatendrang.

Ein Kind wünscht sich vor allem liebevolle Zuwendung, Zärtlichkeit und Fürsorge. Wenn diese

Grundbedürfnisse verletzt werden glaubt das Kind: "Ich bin nicht gut genug, ich werde nicht geliebt."

 

Die Zeichen eines verletzten inneren Kindes sind z.B.: 

Ängste:  zu versagen,  vor Dunkelheit,  allein zu sein,  nicht zu genügen,  vor dem Verlassen werden.

Der Drang im Mittelpunkt zu stehen,  Kontaktschwierigkeiten,  Trotzverhalten,  Suchtdendenzen.

 

Ein gutes Lebensgefühl finden durch:

  • Eine liebevolle, fürsorgende innere Verbindung  zum "Kind in dir".
  • Erkennen, verstehen und verändern der eigenen Glaubenssätze, Verhaltensmuster und Prägungen.
  • Verständnis, Mitgefühl und Geduld mit sich selbst und mit dem "Kind in dir".

 Je mehr wir darüber erfahren, umso eher kann das Kind in uns freudig, kreativ und glücklich sein.

 

 

Ich freue mich auf Sie und Ihr Inneres Kind.

 

 

 

 

Annamarie Fenk  I  Entdecke dein inneres Potential  I  6300 Zug  I   041 710 77 18  I  Kontakt